Historie

2018





  • November: Vortrag auf InPrint Mailand
  • Neues Maschinenkonzept palis Panda als InkJet-Einstiegsmodell
  • März: Vortrag "InkJet & IoT: the perfect couple? Will it change the world of printed surfaces?" auf der Decorative Surface Conference

2017





  • September: Vortrag "Digital décor printing driven by innovation..." auf IMI Europe
  • Mai: Kunden präsentieren Ihr InkJet-Konzept auf internationalen Messen
  • Q2: Übergabe palis Packorator an Kunden für papierbasierte Verpackungen (1.348 mm Druckbreite, 80 bis 160 m/Min., 6 Farben)

2016





  • Q4: Übergabe palis Décorator an Kunden aus Dekorbranche (2.248 mm Druckbreite, 80 bis 160 m/Min., 4 Farben)
  • November: Messeauftritt InPrint Mailand
  • Juli: RMS Holding wird 3. Gesellschafter der Palis
  • Juni: Andrucksystem palis Proof wird auf dem Messestand von Bosch Rexroth auf der Drupa 2016 ausgestellt
  • Juni: Kunde aus Verpackungsmarkt unterschreibt Vertrag für palis Packorator (1.348 mm Druckbreite, 80 bis 160 m/Min, 6 Farben)

2015





  • November: Messeauftritt InPrint München mit Vortrag "Vorbeugendes Wartungskonzept für großformatige Hochleistungs-Digitaldruckanlagen"
  • Oktober: Vortrag bei den Fränkischen Lackspezialitäten der Weilburger Graphics GmbH
  • Juli: Bosch Rexroth Systemintegrator
  • Juni: TOP 100 Innovator Award

2014





  • Entwicklung des palis Décorator (2.248 mm Druckbreite, 1.200 dpi, 80 bis 160 m/Min., 4 Farben)
  • Entwicklung eines Multi-Pass InkJet-Systems (MP7) für Kunden


2013





  • Kunde aus Dekorbranche unterschreibt Entwicklungsvertrag für palis Décorator (2.248 mm Druckbreite, 1.200 dpi, 80 bis 160 m/Min., 4 Farben)



2012





  • InkJet Andrucksystem palis Proof (Sheet-to-Sheet) wird vorgestellt

2011





  • Kunde aus Dekorbranche bestellt palis 750 (600 dpi, 50 m/Min., 4 Farben)
  • Vorstellung der ersten palis 750 mit schmaler Bahn (600 dpi, 50 m/Min., 4 Farben)


2010






  • Entwicklungsprojekt palis 750 (600 dpi, 50 m/Min., 4 Farben)



2009





  • 15. Mai: Gründung des Joint Ventures mit Schoeller Technocell GmbH & Co. KG
  • Mission: Entwicklung von industriellen InkJet-Anlagen für die Bedruckung von Dekorpapier